Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.293 mal aufgerufen
 Fahrtechnik
hh Offline




Beiträge: 621

02.07.2003 16:05
Der Start??? antworten

So mal eine Frage an die Schnellen!
Ich bekomme beim Rennen nie einen guten Start hin.
Kann mir jemand sagen worauf ich achten muss
damit es klappt?

Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

03.07.2003 15:58
#2 RE:Der Start??? antworten


Hallo hh

Also ich kann dir nur sagen wie ich es immer gemacht habe .
Prüfstand ,geschaut wo der Motor am meisten Drehmoment hat,
und das war meine Start-drehzahl.
Dann so weit wie möglich nach vorne gesessen damit die Fuhre auch nach
vorne und net nach oben geht.Kupplung so loßlassen das die drehzahl
konstant auf dem punkt bleibt wo das hohe drehmoment ist.
ist bischen eine spielerei mit Gas und Kupplung aber ist lernbaar.
ich habe auf diese art immer sau gute Starts gehabt. 2000 in Oschersleben
habe ich die Komplette erste Reihe stehen lassen und mich erst ma verpisst .
also geht schon


hh Offline




Beiträge: 621

03.07.2003 17:27
#3 RE:Der Start??? antworten

Hallo Micha
Danke für die Tipps!
Ich hab mal in den Technischen Daten von meinem Mopet nachgeschaut.
Grösster Drehmoment ist bei 10000U/min.
Das mit dem so weit wie möglich nach vorne kenne ich noch vom
Crossen.
Werde es mal üben nur wo??
Vielleicht nächste Woche in Zolder.
In der Dauerprüfung wohl etwas zu gefährlich!!

Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!

DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

03.07.2003 21:14
#4 RE:Der Start??? antworten

"Werde es mal üben nur wo??"
na in der garage... is doch klar, oder?


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

hh Offline




Beiträge: 621

03.07.2003 21:33
#5 RE:Der Start??? antworten

na in der garage... is doch klar, oder?

Das war jetzt ausnahmsweise mal ernst gemeint!


Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

03.07.2003 23:21
#6 RE:Der Start??? antworten

wie... das war wirklich ne ernste frage???
ok... dann ein ernster tipp: mach doch lieber das garagentor auf


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

hh Offline




Beiträge: 621

03.07.2003 23:26
#7 RE:Der Start??? antworten

Nee aber wo soll ich das üben??
Ich kann doch nicht einfach auf der Rennstrecke anhalten und einen Start üben,
dann scheppert mir noch jemand hinten drauf.


Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

03.07.2003 23:45
#8 RE:Der Start??? antworten

hm... fahrerlager??? natürlich nicht durch das zelt deines nachbarn oder über den hund vom oberaufseher... lausitzring wäre ideal > riesen fahrerlager mit viiiiiiiiel platz...
ansonsten??? tja... vielleicht gleich mal bei jeder fahrt auf die rennstrecke aus der boxengrasse raus...

ABER: is das überhaupt so toll für die kupplung???


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

hh Offline




Beiträge: 621

03.07.2003 23:51
#9 RE:Der Start??? antworten

Das wäre ne Möglichkeit.Ein paar mal in die Boxengasse fahren dann
bis zum Ausgang und dann gib Ihm.
Gute Idee Danny!

Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

04.07.2003 10:05
#10 RE:Der Start??? antworten

Hallo
Also wo du das üben kannst ist nun erlich nicht so leicht zu beantworten,aber
denkt bitte alle dran das die Kupplung natürlich nur so kurz wie möglich rutschen
sollte das heist wenn die drehzahl über dem Drehmomentberg liegt muß sie mehr losgelassen werden .Fällt die Drehzahl, mehr Gas wenn das nicht geht weil schon ganz
offen dan wider ein wenig rutschen lassen .Das ganze spiel so lange bis die Fuhre schnell genug ist zum schalten.ich denke ihr kennt auch das mit dem Schalten ohne
Kupplung aber für die die es nicht kennen:Beschleunigen bis zur Schaltdrehzahl und dann ohne Kupplung den nächsten Gang einlegen und gleichzeitig ganz kurz vom Gas gehen funktioniert ohne Schäden und bringt auch etwas für die Rundenzeit.Das ganze
geht aber nur beim Hochschalten nicht beim Runterschalten !!! Zum Tema Kupplung :
Natürlich ist es für die Reibscheiben echter Stress aber ich bin mit einer Kupplung
eine Ganze Saison plus 10000Km auf der Strasse gefahren ohne das sie kaput ging.
Die ganze sache ist erlich reine übungssache .Klar kannst das beim rausfahren aus der boxengasse und bei der einfürrungsrunde Üben .

gruß
Micha

DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

04.07.2003 14:21
#11 RE:Der Start??? antworten

yau... übungssache is das... aber bis man das mal "richtig" kann hat man höchstwahrscheinlich die kupplung eben doch überfordert > weil: man kann es ja NOCH nicht richtig...
hm... vielleicht mal mit dem motorrad aus der nachbarbox üben


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

hh Offline




Beiträge: 621

04.07.2003 22:20
#12 RE:Der Start??? antworten

Ich hab das noch anders gemacht mit dem Kuppeln!
Gas bis zum Anschlag geöffnet lassen die Kupplung ziehen
Gang reinhauen und Kupplung wieder loslassen.
(Wird beim Crossen so gemacht bei den 125ccm)
Geht aber warscheinlich auch mächtig auf die Kupplung.
Aber so fällt die Drehzahl nicht ab sondern steigt
zum Begrenzer an und wenn die Kupplung losgelassen wird gibts noch einen
Zusatz Schub.


Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter