Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.566 mal aufgerufen
 Technik
Seiten 1 | 2
Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

06.08.2003 15:04
Welche Bremsbeläge? antworten

Hallo...

ich wollte mal fragen was ihr für Bremsbeläge habt?originale oder Racingbeläge?
Ich habe bei meinem Renntraining die von Lucas (straßenversion) gehabt und bei mir wurden die Bremsen ganz schwammig (kommt höchstwahrschenlich daher das ich keine stahlflexleitung habe).
Nun hatte ich aber auch das problem das meine Bremsscheiben Blau angelaufen sind, woher kommt das??können die normalen Beläge die hitze nicht ab oder liegts vielleicht an mir das ich zu stark abbremse?
Habe mir jetzt mal die Lucas race geholt (habe nur 20 € kompl. für vorne bezahlt), meint ihr die sind besser, hat vielleicht jemand erfahrung damit?




Gruß Mirko


"Der mit dem Esel tanzt"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

06.08.2003 16:15
#2 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

also eigentlich ist die Kawa bremse sehr gut
und die blaue farbe ist normal unter stress.
Die Race-beläge von Lucas sind gut aber gehen natürlich auch ein wenig mehr an die scheiben.
Ich fahre von Lucas die SRQ beläge und habe nur gute erfahrung damit gemacht.
ich habe auch mal 3500€ ausgegeben weil ich die Karbonbeläge von Lucas getestet habe
und es anfing zu regnen was gleichbedeutend mit ohne bremmse fahren ist .
Alsio mein tipp SRQ da bin ich immer auf der sicheren seite.

PS:stahlflex gehört an jedes Sportmotorrad.

gruß
Micha
Schraddelheimer

Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

06.08.2003 16:22
#3 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

Gut dann bin ich ja beruhigt und die SRQ habe ich auch gekauft......
Stahlflex kommt im Winter drann, ist mom das geld knapp, will lieber noch einmal diese jahr auf der rennstrecke fahren...:-))

wie sieht es denn mit Stahlflex leitungen aus, habe gehört Fischer soll nicht so gut sein??
bei Ebay sind gerade welche drinnen von Fischer für 85€ sofortkauf komplett für vorne und hinten...
dafür bekommst du noch nichtmal welche von lucas für vorne...??Warum sind die Fischer so billig??




Gruß Mirko


"Der mit dem Esel tanzt"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

06.08.2003 16:45
#4 RE:Welche Bremsbeläge? antworten


Die Fischer sind gleich wie Spiegler/Lucas/oder wie die auch immer alle heißen ...
habe auch welche von Fischer drin und keine Probleme damit.


gruß
Micha
Schraddelheimer

Stefan#523 Offline




Beiträge: 132

07.08.2003 18:48
#5 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

hallo Mirco,

ich hab auch die Lucasbeläge benutzt. War sehr zufrieden bis auf die Haltbarkeit. Mir reichen die leider nur ein Wochenende. Die Serienbeläge finde ich da besser. Zur Zeit probiere ich noch andere zu denen ich aber noch nichts sagen kann.

Gruß Stefan

DDNDRF ( Gast )
Beiträge:

08.08.2003 02:17
#6 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

wie jetzt ein wochenende ?

was machst du mit den teilen ?
...---***Du magst mich nicht ? Liegt sicher daran das Du mich nicht kennst !***---...

Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

08.08.2003 09:35
#7 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

In Antwort auf:
was machst du mit den teilen ?

ich denke mal er benutzt sie richtig....




Gruß Mirko


\\\"Der mit dem Esel tanzt\\\"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

08.08.2003 10:27
#8 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

@ mirko

also ich hab originale beläge drin an meiner 6er... passt super... der letzte satz hat jetzt 6 rennstreckentage gehalten... das motorrad hebt auch artig das hinterrädchen, selbst wenn man gar nicht scharf drauf is ...

der letztjährige idm-fahrer meines händlers fuhr auch originalbeläge... so schlecht sind die also bestimmt nicht...

stahlflex, ob von fischer-hydraulik, spiegler oder anderen: da gibts, würde ich sagen, keine für uns merklichen unterschiede... taugen alle


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

08.08.2003 15:01
#9 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

6 rennen hört sich doch schon mal gut an...

das Blöde an den originalen ist das sie um die 60€ kosten, das finde ich ganz schön viel..

ich werde mal die SRQ nur auf der rennstrecke raufmachen dann weiß ich ja so ca wie lange sie halten und wenn sie nicht so lange haltend ann kaufe ich mir auch einen satz orginale..aber habe jetzte rstmal einen satz SRQ und einen Satz Lucas Normal....




Gruß Mirko


\\\"Der mit dem Esel tanzt\\\"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

Stefan#523 Offline




Beiträge: 132

08.08.2003 19:44
#10 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

naja das mit dem Preis ist immer so ne Sache.
Wenn sie aber doppelt so lange halten ist es hinterher doch günstiger.
Du mußt aber einfach ausprobieren und selber sehen wann sie für dich keinen ordentlichen Druck mehr geben.
Grundsätzlich denke ich halten die SRQ auch 2 Veranstaltungen. Bloß zum Ende der Sprintprüfung habe ich dann schon gemerkt das sie nicht mehr so beißen wie am Anfang. Hab auch schon mal Brembo bei Louis gekauft.
Wenn ich die nach dem Lauf mal leicht aufeinander stoße fallen sie in ihre Einzelteile. :-)
Gruß Stefan

nobman#537 Offline




Beiträge: 36

01.09.2003 21:41
#11 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

Hi Mirko,
ich bin mal die "normalen" Beläge von Lucas auf der Rennstrecke gefahren,
und hatte nachher auch blaue Scheiben. Das liegt daran das das organische Beläge sind, und die Hitze tatsächlich nich so abkönnen.
Die SRQ hingegen sind Gesinterte und für die Rennstrecke top.
Ich fahr da zwei Veranstaltungen mit, nach der ersten ziehe ich sie aber mit schmirgel ab, damit das "Glas" weggeht. Danach sind sie fast wieder wie neu.

nobman

TC Offline




Beiträge: 108

02.09.2003 15:32
#12 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

Hallo,

fahre seit kurzem auch die SRQ auf meiner ZX9 und bin voll damit zufrieden. Die Einfahrphse war ein bischen hakelig hatte zwei ungewollte Stoppies auf dem Nürburgring. Aber als ich dann die Bremswirkung besser dosieren konnte nach der Einfahrphase und die Beläge auf Temperatur waren, war ich von der Bremsverzögerung begeistert. Ein Riesen Unterschied zu den entschärften Standardbelägen bei der ZX9 Bj 2000.
Gruß
TC

Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

03.09.2003 21:48
#13 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

Hallo..

so habe jetzt auch die SRQ drauf und meine Bremsscheiben mit neuen Floatern Schwimmend gemacht/gelagert/verbaut (oder was weiß ich :-)) , kann sie leider erst am samstag ausprobieren wenn ich in Berlin/Dölln fahre, bin echt mal gespannt.




Gruß Mirko


\\\"Der mit dem Esel tanzt\\\"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

hh Offline




Beiträge: 621

03.09.2003 22:38
#14 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

Ich fahre seit diesem Jahr wieder die orginal Beläge.
Bin zufrieden,wenn mal will kann mam bei 140km ein Stoppi machen,(ungewollt)
also kann die Bremsleistung nicht so schecht sein.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

04.09.2003 09:33
#15 RE:Welche Bremsbeläge? antworten

....also mal an alle...
wenn ich etwas nachlese dann fällt mir auf das ihr alle fast unfreiwillige
Stopies macht und meint das die Bremsleistung nicht schlecht wäre.
Da bin ich anderer meinung :Eine gute Bremse ist auch gut Dosierbar und die macht nur dann STopies wenn Herrschen das will.Denn was bringt es mir wenn ich an dauernd nachlassen muss damit die Fuhre net snkrecht steht glaube nicht das das der kürzeste und efektivste bremsweg ist.


gruß
Micha
PS:NUR Gewollte Stopies sind gute Stopies


bremst erst wenn er Gott sieht.......

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter