Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 834 mal aufgerufen
 Berichte und Fotos von den Veranstaltungen und Rennen
GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

09.08.2003 01:22
Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Vielleicht ist das hier das richtige Forum um ein paar Anfänger zu suchen... aber ich versuch es hier dennoch mal!

Schuld an allem ist der hh.

Mit Gipsbein schleppte er mich letztes Jahr als Zaungast mit zu einem Fahrelehrgang nach Zolder. Anfällig wie ich für den Motorsport bin, dachte ich mir direkt, das musste auch mal testen. Letztens was es dann soweit!

Zusammen mit einem Internetbekannten fuhren wir gegen Belgien um an einem Fahrelehrgang der Motorsportschule Belgien teilzunehmen. Die Preise sind dort noch voll ok. 75€ kann sich eigentlich jeder leisten. Wir also mit unseren 500er Twins da hin: Als wir ankamen stand dort schon eine ganze Armarda von Supersportlern und modernen Sporttouren. Mit mitleidigen Blicken wurden wir von den meisten beäugt oder belächelt. EGAL! Wir in die technische Abnahme, alles ok, ab zum Tower um unser Startgeld zu zahlen.
Nach dem Briefing ab in die Pitlane und landeten promt in der 2. Gruppe. Außer uns nur noch ´ne SV650, ansonsten alles Bikes mit so um die 100PS! Schluck. Während ich immer Nervöser wurde, war der Tom die Ruhe in Person. Die erst Gruppe Spulte ihre 20 min ab, dann waren wir an der Reihe. Sobald wir rollten war meine Nervosität weg... oder ich habe sie nicht mehr gemerkt. In der ersten Runde wurde erstmal gemütlich gefahren, um mit dem Kurs vertraut zu werden. Zolder ist nicht die längste Strecke, dadurch kann man sich den Streckenverlauf gut merken, was für uns Rookies sicher von Vorteil war. Nach der 2.Runde war ich dan drann direkt hinter dem Instructor herzufahren. Wahnsinn, wie "leicht" das geht wenn man hinter einen herfärt, der mit Armen und beinen Beinem zeigt wo sich die Ideallinie und die Bremspunkte befinden. Das ging alles erst einmal in einem gemäßigtem Tempo ab. Trotzdem gaben sich Glückshormone die Ehre, als wir wieder in der Boxengasse standen.
Von nun an wurde das Tempo immer mehr gesteigert. Die Instructoren schauten sich an ob man mit dem tempo klar kam. Einige wenige wurden in eine gesonderte Klasse gesteckt, die direkt von einigen aroganten Säcken (Sorry) "Hasenfußgruppe" genannt wurde. Gott sei Dank waren wir nicht dabei, sondern konnten in unserer alten Gruppe bleiben. Die Hitze wurde immer unerträglicher, wodurch sich bei einigen Leuten Fahrfehler einschlichen und mehrere im Kies landeten. Bis auf Lackschäden und zerstörten Blinkern, ging aber alles harmlos aus.

Mitlerweile wurde die Phase gesteigert und ich setzte das erste mal in meinem Motorradleben mit den Fußrasten auf (HUCH HU!!!) Die Angst(Vernuft)streifen wurden immer geringer, und die Sache wurde von mal zu mal spassiger! Leider mußte ich den letzten Turn abbrechen, da sich meine Hände total verkramften (woran das auch immer gelegen hat) aber ich hatte keinen Nerv mich in einen der letzten Runden hinzulegen. Tom fuhr mittlerweile zur Höchstform auf, und trotz seiner 50 PS schaffte er es das null abstand zwischen ihm und seinem Vorderman aufkam!!!

Körperlich fertig aber überglücklich verließen wir den Racetrack! Einige von den Leuten die uns morgens noch belächelt hatten grüßten respektvoll zum Absachied. Unser Insructor teilte uns noch mit, daswir uns mit unseren "kleinen" gut geschlagen hätten. Er fragte auch nach ob wir nicht mal Lust auf freies Fahren hätten, was wir aber dankend ablehnten. Erst als er sagte das wir, wenn wir genug 500er zusammen bekämen auch als eine "kleine"
Gruppe starten könnten wurden wir nachdenklich. Auf einem Kurs zusammen mit einem Haufen Könner mit 6er 750er oder )er fahren zu müssen kann ich mir nicht besonders doll vorstellen. Aber eine Gruppe mit 400er 500er oder anderen Bikes in der60-75 PS Gegend um den Kurs zu scheuchen, könnte ich mir schon geil vorstellen...

Also auf diesem Wege: Ist hier irgendwer, der Lust hätte nächstes Jahr mitzufahren?

Fotos von Tom (ER-5)@ Tom: Habe sonst keine gefunden!!!! Schau doch bitte noch einmal selber durch, habe zwar schon 3x gesucht, aber besser ist das!

Fotos von mir

Weitere Fotos von der Veranstaltung, giebt es HIER

PS: Eigenheim incl. Frau und Kind preiswert abzugeben! Nehme ihr Rennmotorrad gerne in zahlung!!!


***Kawas müssen grün sein!***

Stefan#523 Offline




Beiträge: 132

09.08.2003 09:04
#2 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Hi, schön zu lesen. Und Spaß hast Du ja gehabt das ist immer das Wichtigste.
Mach Dir nicht so den Kopf um Deine Leistung am Motorrad. Es ist garnicht so verkehrt mit nem kleineren Bike anzufangen. Ich denke man sollte seine Leistung erstmal nutzen lernen bevor man die neuen Racebikes fährt.
Außerdem gibt es genug 600er oder 100er die man dann doch noch bügelt:-)
Oft fahren die ja eh bloß geradeaus schneller.

Gruß Stefan

Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

09.08.2003 10:40
#3 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

kann mich nur anschließen schöner Bericht, habe mich genauso gefühlt wie du bei meinem renntraining, auch erst völlig verkrampft und nachher immer lockerer und dann das erste mal eine Mille 1000 Ausgebremst, oh man waren das Glückshormone die da im Körper rumwühlten, naja an der nächsten gerade war er wieder weg..
ich bin auch froh das ich mit der 400er fahre, habe da einige kennengelernt die mit ihren 130Ps nicht zurechtkamen, und auf der geraden Gas geben kann jeder..




Gruß Mirko


\\\"Der mit dem Esel tanzt\\\"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

GTS Offline

ZX6-R RIDER

Beiträge: 76

09.08.2003 14:40
#4 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Hallo,

schöner Bericht. 75 € für ein Instruktortraining - das ist ein Wort.
Wenn das nächstes Jahr wieder stattfindet kannst Du das rechtzeitig
ankündigen ?? Ich hätte da nämlich auch Lust drauf.

Gruß

GTS

Mirko Offline

Eselflüsterer


Beiträge: 66

09.08.2003 14:43
#5 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

ja kann ich machen, aber wenn das so ist wie diese jahr dann wird es fast jedes wochenende so ein Training geben..




Gruß Mirko


\\\"Der mit dem Esel tanzt\\\"

Meine Galerie !!!neue Bilder!!!

hh Offline




Beiträge: 621

10.08.2003 19:42
#6 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Echt cooler Bericht Dirk!
SUUUUUUUUUPER Sache!!


Du brauchst nicht Niveau 1 mitgemacht haben aber das hab ich Dir
ja vorhin schon gesagt!


Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!

GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

12.08.2003 10:50
#7 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Habe meinem Bericht Fotos zugefügt! Leider nur kleine, aber sie reichen aus, um (meiner Meinug nach) einen dicken Haltungsfehler zu entdecken!! 0 Punkte ! Ich glaube ich "drücke" das Motorrad anstatt mich in die Kurve zu legen Das kann so doch nicht richtig sein....oder?

***Kawas müssen grün sein!***

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

12.08.2003 11:02
#8 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

hallo GPZ... na so schlecht sieht das nicht aus ...
vieleicht bist du etwas steif in der hüfte aber das kann man lernen.
kleiner Tip: wenn du auf ne Kurve zufährst einfach mal das Knie wo zum Inneren der
Kurve zeigt rausstellen dann bist fast Automatisch in der richtigen position zum reinliegen
wenn dann mal alles Schraddelt kannst dein Hintern auch auf die Seite rücken wo das Knie drausen ist.
Das spart Schräglage da das Gewicht nicht mehr in der mitte sondern auf die Seite geht und somit die Mittelachse verschoben ist.Gleicher Speed weniger schräg= weniger rutschgefahr.

gruß
Micha

Schraddelheimer

GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

12.08.2003 11:36
#9 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Puih, was man da alles beachten muß

Das ich so steif in der Hüfte war, lag bestimmt an der g...en Suzuki Fahrerin, die in ihrer tollen Lederkombi vor mir, mit ihrem Hintern bald über den Asphalt geschreddert ist... da soll man(n) sich noch konzentrieren können

Komisch, sind immer die anderen Schuld

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

12.08.2003 13:00
#10 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

jetzt Verstehe ich deine Haltung
aber du weißt schon das man dahin schauen soll wo man hin fahren will!!!
und ich denke das du da nicht "Hinfahren" wolltest oder???

gruß
Michael
Schraddelheimer

GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

12.08.2003 13:08
#11 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Alles relativ! Wie Einstein schon sagte....

Das mit dem "da wo du hinschaust, da fährst du auch hin" kenne ich noch vom Moto Cross!


***Kawas müssen grün sein!***

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

12.08.2003 13:11
#12 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

...was soll ich gesagt haben ??......relativ???...grrrrr

hö hö

gruß Micha
bremst erst wenn er Gott sieht.......

GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

18.08.2003 23:25
#13 RE:Anfänger gesucht! oder das erste mal auf dem Racetrack antworten

Relativ deshalb, da die Puppe ja ne perfekt Linie fuhr...(und hatte, b.z.w. hat)

also warum nicht das angenehme mit dem nützlichen verbinden????

------------------------------
***Kawas müssen grün sein!***

 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter