Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 895 mal aufgerufen
 Technik
GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

24.09.2003 11:15
Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

Kann mir mal jemand in wenigen Sätzen erklären, wie ich das Fahrwerk grundeinstelle???

Durchhang (ich hoffe das man das so nennt) unbelastet u.s.w.
Besonders die cm sind für mich wichtig!!!

Schon mal vielen Dank im vorraus!

***Kawas müssen grün sein!***

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

24.09.2003 12:05
#2 RE:Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

....ok ...für uns jungs sind die cm immer wichtig.....
Also fangen wir mit der gabel an :
das motorrad komplet aus der feder heben (wagenheber oder zweite Person)
das rad mus komplett ausgefedert sein!!dan messen von der Steckachse bis zur unteren
brücke.dann Tüdellst nen Kabelbinder um ein standrohr und schiebst ihn auch bis da hoch.dann Vorderrad wider aufen boden stellen und ein paar mal durchpumpen. So nun sollte das motorrad freistehend ohne belastung wider vermessen werden selber punkt wie vorher.Technische daten suchen und Federweg vorne normaleweise sind das um die 120mm oder eben 12 cmunbelastet soll die Karre 1/3 negativ haben also sollte
die restfederweg nach unten noch 80mm sein oder eben8 cm.Ist das nicht der fall solltest die federvorspannung so einstellen das es der fall ist.Bei Zug-und Druckstufe gilt.So weich wie möglich so hart wie nötig soll heißen die karre nur so hart machen das sie net pumpt oder gautscht und nicht bretthart!!!

So nun zu hinten.
es ist im Prinziep das selbe wie vorne eben auch erst komplett entlasten dann messen
und die selbe prozedur nur kannst hinten mit dem Negativ auf ca 1/4 gehen .

Das ist mal ne grundeinstellung die funktionert auf der Strasse.für rennstrecke gelten ander dinge.

gruß
Micha

Angaben wie immer ohne gewehr
bremst erst wenn er Gott sieht.......

TC Offline




Beiträge: 108

24.09.2003 17:27
#3 RE:Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

Hab Dir mal eine detailierte Anleitung zum Einstellen des Fahrwerks per Mail geschickt, ist aber leider auf englisch. Hoffe das es kein Problem ist. In kürze hat die Tannenzäpfle ja schon eine Anleitung geliefert. Wenn Du also langeweile hast und dein englisch wieder trainieren möchstest lese die Anleitung.
Hilfe zu englisch findest du bei http://www.leo.org
Gruß
TC

DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

24.09.2003 23:22
#4 RE:Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

oder du guggen hier:

http://www.wilbers.de

is sogar auf deutsch


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

GPzetti Offline

Nicht mehr frisch


Beiträge: 51

25.09.2003 10:56
#5 RE:Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

Thanks


***Kawas müssen grün sein!***

hh Offline




Beiträge: 621

28.09.2003 14:55
#6 RE:Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

Ach Danny die Beschreibung gibts nicht mehr auf der Seite!
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


DANNY Offline

ROSSI-FAN


Beiträge: 208

28.09.2003 23:14
#7 RE:Fahrwerk Grundeinstellung! antworten

ich sehs grad... das find ich aber jetzt echt schwach

habs mir aber letztes jahr schon mal ausgedruckt

aber doof isses trotzdem


DANNY

FERIEN, URLAUB und RENTE sind COOL
.

 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter