Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.976 mal aufgerufen
 Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3
hh Offline




Beiträge: 621

11.11.2003 10:16
#16 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Karl "KK"
Aber was hab ich denn davon wenn es in die Lebensversicherung mit eingeschlossen wird?
Wie sieht das denn aus im Falle einer Invalitität??
Übrigens hab ich garkeine Lebensversicherung.

In der B-Lizenz ist auch ne kleine Unfallversicherung mit drinn,aber die ist so gering
das die Summe im Falle einer Invalidität schon nach 1-2 Jahren schon aufgebraucht wäre.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


Karl Hetzner "KK" ( Gast )
Beiträge:

12.11.2003 06:59
#17 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Hans,

Du hast natürlich auch Recht, aber eine Lebensvers. ist ja eine zus. Altersversorgung und bei den meisten (glaube ich mal) der Tot und Unfalltot mit abgesichert.
Weiterhin ist(zumindest bei mir)meist eine Berufsunfähigkeitsrente mit eingeschlossen (% gestaffelt), je nach Einschränkung.
Die Absicherung über die Lizensen kann nur als Zubrot gesehen werden!
Hast Du Recht- ist zu gering!
Im großen und ganzen müssen wir halt doch immer hoffen dass nicht all zu schlimmes passiert, und gegebenenfalls nicht immer "120% sondern halt nur 118%" geben- und den anderen leben lassen!!!

P.S.Micha"Tannenzäpfle" habe schweres Interesse daran!!

Mit freundlichen Grüßen

Karl Hetzner "KK"

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

12.11.2003 08:11
#18 RE:Rennversicherung antworten

...@KK....
Also wenn wir starten müssen wir bei den 600er,n Starten,die 400er Klasse ist
nicht ausgeschrieben.Es stellt sich noch die frage mit welcher Maschine wir starten.
Ich gehe davon aus das Deine recht seriennah ist und auch recht Original.
Ich würde meine zur verfügung stellen da sie recht gut im Futter steht und auch vom Fahrwerk und dem rest optimiert ist.Habe aber auch kein Problem mit deiner zu fahren.

Also meldest dich.

Gruß
Micha

bremst erst wenn er Gott sieht.......

hh Offline




Beiträge: 621

12.11.2003 11:00
#19 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Karl
Das wusste ich nicht.
Danke für die Info.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


"KK" ( Gast )
Beiträge:

12.11.2003 11:25
#20 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Micha,

wie gesagt- habe ich sehr großes Interesse, die 1000 km von Hockenh. zu fahren!
Meine eine VFR400R ist wie Du schon sagst, eine normale Straßenversion und sicherlich nicht konkurrenzfähig!
Die mir zum Kauf angebotene "Renn- VFR400R" ist eine für Langstreckenrennen
vorbereitete- mit geänderter, Verkleidung, Fahrwerk, Heck, Hinterrad (kleiner),Bremsbeläge, Auspuff, Motor mit Originalteilen optimiert(ca. 70 PS), Gewicht usw...! Ob sie gut genug ist?????
Ich muß aber noch abwarten wie die Gespräche verlaufen, um in einem Team als Fahrer zu fahren.
Daher weiß ich noch nicht über welches Material ich verfüge!
Wo und wann könnten wir denn auf einer Maschine trainieren- für die nächste Saison (Winter od. Frühjahr)??

Gruß

"KK"

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

12.11.2003 13:57
#21 RE:Rennversicherung antworten

@KK....
Also da ich recht viel im Ausland am arbeiten bin sind meine Trainingstermine selten.
Ich denke frühjahr wird es auf jeden fall.Was ist bitte "mit Originalteilen"optimiert?
Also um an ner VFR400R 70PS zu bekommen brauchts schon mehr als Optimieren,erlich.
(meine hat ca.62 am Rad)und da ist das Reglement fast kommplett ausgereizt.
Bevor du da was kaufst willst bitte bei nem Prüfstandslauf dabei sein,sonst ärgerst dich zu tode.
Bin gerade dabe mir noch eine neue aufzubauen damit ich auch noch was zu fahren habe
wenn sich eine Verabschiedet,was bei behertzter fahrweisse leider mal vorkommt,
Also woher bist du eigentlich (stadt)und haste ein Telephon ???
schreibst mir ma deine nummer als PM dann rufe ich mal bei gelegenheit an und wir besprechen das ma in ruhe.


gruß
Micha
bremst erst wenn er Gott sieht.......

"KK" ( Gast )
Beiträge:

12.11.2003 14:10
#22 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Micha,

sollen 70PS- Motor sein- Hinterrad - keine Ahnung!!!!
hab Dir schon 2 x ne Mail geschickt!
Komme aus Fürth/ Bay.
Aber hier noch mal die Tel. Nr.

Tel.: 0911/30 23 04 od. 0175/20 90 241
Fax.: 0911/30 29 08

Grüße

"KK"

SanDee Offline




Beiträge: 75

23.11.2003 12:56
#23 RE:Rennversicherung antworten

Hallo!

Ich bin neu hier, und habe vor nächste Saison Seriensport Klasse 4 zu fahren.
Die Frage mit der Unfallversicherung interessiert mich auch.
Ich habe meine alte vielleicht etwas vorschnell gekündigt, weil auch mit einer
Zusatzprämie keine Versicherung von Rennsportrisiko möglich ist.

Wegen der "BOX Plus" von der DBV Winterthur habe ich mich auch schon erkundigt.
Sie schließt ausdrücklich keine Lizenzveranstaltungen mit ein und auch
Renntrainings sind nur in der "Grauzone" versichert. Gedacht ist die eigentlich
für die Leute, die auch mal Touristenfahrten über die Nordschleife drehen.

Was mich wirklich interessiert, schließt die Zusatzversicherung bei der
B-Linzenz auch Unfälle im Privaten Bereich mit ein? Irgendwie finde ich darüber
keine verbindlichen Angaben.

Viele Grüße,
Sandra

hh Offline




Beiträge: 621

23.11.2003 13:49
#24 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Sandra
Ersmal herzlich Willkommen!
Die Zusatzversicherung bei der B-Lizent kannste knicken.
Sie ist sehr niedrig gilt aber auch für andere Unfälle soweit ich weiss.
Was ich Dir empfehlen kann ist eine Berufsunfähigkeitversicherung.
Eine Unfallversicherung bezahlt Dir einmal einen Betrag
und dann ist vorbei mit Lustig.
Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung bekommst ein Leben lang ne Rente.
Die Höhe der Rente kannste selber bestimmen.
Um so höher der Beitrag um so höher dann auch die Rente.

Man sollte heutzutage eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben.
Stell Dir vor Du hast einen Unfall und Du kannst nicht mehr arbeiten,
dann kommste vorne und hinten nicht mehr aus mit der Kohle.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!

Karl Hetzner "KK" Offline



Beiträge: 55

23.11.2003 14:22
#25 RE:Rennversicherung antworten

Hallo Sandra,

ich schließe mich nicht nur an dem "herzlich Willkommen (bin auch ganz neu)
sonder auch der Wichtigkeit einer "Berufs- und- Erwerbsunfähigkeitsrent an"!
Es geht ja auch darum, wenn man nur noch eingeschränkt am Berufsleben teilnehmen kann!! Hierfür benötigt man die Berufsunf.- Rente und für die Erwerbsunfäigkeit (es kann kein Beruf mehr ausgführt werden) eben die Erwerbsunfähigkeitsrente!
Wenn Du eine neue abschließen willst, wird es bestimmt sehr teuer- bei einer bestehenden ist es einfacher den vorher schon erwähnten Nachtrag zu erwirken. Notfalls ein wenig auf Kampf gehen (mit Kündigung aller Versicherungen drohen)- geht natürlich nur, wenn man mehrere Vers. bei der Versicherungsgesellschaft hat und der Versicherungsvertreter nicht darauf verzichten möchte.
Weiterhin gilt" je früher=je jünger man ist- desto günstiger wird`s"!

Grüße "KK"

hh Offline




Beiträge: 621

23.11.2003 14:27
#26 RE:Rennversicherung antworten

Da fällt mir noch ein Vorteil ein!
Diese Versicherung zahlt auch wenn man durch Krankeit nicht mehr einem Job nachgehen
kann,was bei einer Unfallversicherung nicht der Fall ist!
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


SanDee Offline




Beiträge: 75

23.11.2003 18:40
#27 RE:Rennversicherung antworten

Danke für die freundliche Begrüßung :-)))

In Antwort auf:
Die Zusatzversicherung bei der B-Lizent kannste knicken.
Sie ist sehr niedrig gilt aber auch für andere Unfälle soweit ich weiss.

Ist ja wenigstens etwas, weißt Du denn sicher, daß sie auch für "normale Unfälle" gilt? Außerdem wäre es mal interessant, Deckungssummen zu wissen. Zusätzlich ne Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen ist bestimmt sinnvoll, allerdings habe ich noch keine, und werde mir wohl sofort eine suchen, die bei Rennsportunfällen etwas kulanter ist.

Grüße,
Sandra

hh Offline




Beiträge: 621

23.11.2003 23:26
#28 RE:Rennversicherung antworten

Morgen kann ich genaues sagen!
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


hh Offline




Beiträge: 621

24.11.2003 11:44
#29 RE:Rennversicherung antworten

So weiss jetzt mehr!
Die Versicherung ist eine reine Rennversicherung und
zahlt auch nur bei einem Unfall auf der Rennstrecke.

Die Deckungsumme:
Tod 7.600.-; Invalidität 15.400.- .

Mann kann aber noch eine Zusatzversicherung abschlissen:

Die Zusatzversicherung beläuft sich auf € 105.-
D.h. zusätzliche Deckungssumme Invalidität = + € 46.000.-; Todesfall + € 23.000.- ; inkl
Auslandreise-Krankenversicherung (auch privat nutzbar.)

ich hab dann noch nachgerfragt ab welchem Invaliditätsgrad!

Invalidität ist gesetzlich geregelt – näheres erfahren Sie beim Motorsport-Schadenbüro: Tel. 069 676125.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

24.11.2003 11:53
#30 RE:Rennversicherung antworten

..saubere recherche mein Herr.....
so richtig das ganze.


gruß
Micha
bremst erst wenn er Gott sieht.......

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter