Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.335 mal aufgerufen
 Renntraining
Seiten 1 | 2
TC Offline




Beiträge: 108

11.11.2003 08:16
Saisoneröffnung in Ledenon(1000km von Hockenheim) antworten

Hallo Rennsteckenfreunde,

um den langen Winter etwas zu verkürzen und um sich schon auf den kommendne Frühling zu freuen habe ich mir schon die ersten Gedanken über die Renntrainings im nächsten Jahr gemacht.

Habe vor kurzem ein Mail von Prospped erhalten. Die Saisonerföffnung findet vom 19 -21.03.2004 in Ledenon statt. Es soll ein freies Training mit anschließendem Rennen sein. Da ich das Mail leider zu schnell gelöscht habe, weiß ich nicht mehr was der ganze Spaß kosten soll. Erkundige mich aber und werde es dann anschließend hier posten.

Wie sieht es aus hat jemand Interesse daran? Da ich im nächsten Jahr die 1000 km von Hockenheim fahren wil ist das ein gutes Einstiegstraining für mich. Je größer die Gruppe um mehr fun werden wir haben.


Gruß
TC

hh Offline




Beiträge: 621

12.11.2003 12:45
#2 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Hallo TC
Ich hatte ja eigentlich vor zwischen Weihnachten und Neujahr nach Spanien
zu fahren.Leider ist da etwas dazwischen gekommen.

Ich werden evtl. die 1000km von Hockenheim als
Einstiegstraining nehmen.

Mal schaun!
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


TC Offline




Beiträge: 108

17.11.2003 09:55
#3 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Hi HH,

nach Ledenon bin ich dann gut vorbereitet auf die 1000 km von Hockenheim. Mit wem fährst Du denn?


Gruß
TC

hh Offline




Beiträge: 621

17.11.2003 14:52
#4 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Hallo TC
Also wenn dann mit VELO!
Den kennste ja von Hockenheim.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


ZXR-Hermann Offline

Idealliniensucher


Beiträge: 37

17.11.2003 18:39
#5 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Passt vielleicht nicht so recht hier rein , aber 1000 km Hockenheim- Hut ab !!!! Würde ich Konditionsmäßig nicht aushalten. Auch weil das finanzielle eben auch recht mager ist. Trotzdem Respekt und viel Spaß im Vorraus !!!!

Hermann.

.....Wer später bremst...fährt länger schnell.....

TC Offline




Beiträge: 108

18.11.2003 08:39
#6 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Ja klar kenn ich Velo noch, ist doch schließlich ein Landmanns von mir
Mit welchem Bock fahrt ihr denn?
Hast Du ein zweites paar Felgen für das Sprintrennen?
Hast Du Dir schon mal Gedanken über die Bereifung gemacht, Dauerprüfung, Sprintrennen?
Gerade im April kann man sich ja nie auf das Wetter verlassen.
Gruß
TC

hh Offline




Beiträge: 621

18.11.2003 19:27
#7 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Ups????
Muss man denn mit einem Mopet fahrenhmm ich dachte man darf jeder mit seinem eigenem fahren????

Was meinst Du denn mit zweites paar Felgen für das Sprinntrennen???

Also ich hab mich jetzt gut mit Pirelli SC und Metzler RS eingedeckt nicht so wie dieses Jahr 6 Veranstalltungen mit einem Satz Reifen.
Sollte es den ganzen Tag regnen dann werde ich die Michelin Pilot Cup
draufschrauben sind übrigens auf einem zweiten Satz Felgen.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


TC Offline




Beiträge: 108

19.11.2003 08:57
#8 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Zwei Fahrer ein Bike eine doppelte Herausforderung --> das sind die 1000 km von Hockenheim.
Es gibt eine Art Dauerprüfung und noch ein Sprintrennen.
Bei der Dauerprüfung kann jeder Fahrer so lange fahren wie er eill oder kann. Beim Sprintrennen muß genau bei der halben Renndistanz getauscht werden.

Deswegen fahren viele die Dauerprüfung mit z.B Michelin Pilot Sport und für die Sprintprüfung dann den Pilot Race.

Deshalb ist ein zweiter Satz Felgen ganz hinfreich um nicht so viel Zeit beim wechseln zu verlieren.
Gruß
TC

hh Offline




Beiträge: 621

19.11.2003 20:00
#9 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Aha!
Also nur ein Mopet
Hmm ich dachte zwei und dann den Transponder wechseln.
Weisst Du denn wie das genau vom Zeitablauf vorsich geht?
Dauerprüfung ? km
Sprintrennen ? km ?Minuten
Pause zwischendurch?


Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


Karl Hetzner "KK" Offline



Beiträge: 55

20.11.2003 06:40
#10 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Hallo TC,

ich schließe mich Hans Fragen an.
Da ich mich für die 1000 km sehr inter. wären einige vorab Info`s
nicht schlecht.
Lese fleißig mit!
Vielen Dank im Voraus!

Grüße !KK!

TC Offline




Beiträge: 108

20.11.2003 09:50
#11 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Ganz genau weiß ich es auch nicht, habe einen Bericht im PS Magazin Ausgabe Mai dazu gelesen. Wird aber auch im http://www.seriensport.com diskutiert.
Wenn Ich was genaueres weiß poste ich es.
Gruß
TC

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

20.11.2003 10:23
#12 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

....Hallo an alle 1000km Freunde....
Also der ablauf ist recht simpel.
Ein Motorrad zwei Fahrer ein Ersatzfahrer (freiwillig)
Dauerprüfung wechsel der Fahrer egal wie oft.
Bei der Technischen abnahme der Karre müßen auch die Reifen wo
gewechselt werden wollen dabei sein bekommen ne Markierung damit kein schmuh
gertrieben werden kann.
Sprintrennen :zwischen der 4-6 Runde muß gewechselt werden !!!(großer Kurs2001)
Kein Seedlimit in der box wärend dem sprint !!! dehalb augen auf und volle kannone durch die Gasse !!!
gewonnen hat der der als erster durchs Ziel fährt.

Reglement ist seriensport identisch.
gruß
Micha
bremst erst wenn er Gott sieht.......

Karl Hetzner "KK" Offline



Beiträge: 55

20.11.2003 13:46
#13 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Hallo Micha,

wie lange geht die Dauerprüfung? wie findet hier der Wechsel statt?
was wird hier gezeitet? zählt das für die Startaufstellung des Sprint`s?
bei beiden kein LIMIT in der Boxengasse(unvorstellbar)?
wie lange geht der Sprintlauf?

Danke!

Gruß "KK"

Tannenzäpfle Offline

Schraddelheimer


Beiträge: 412

20.11.2003 16:51
#14 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

....hallo KK

ne natürlich nur im Sprint ohne limit.
Dauerprüfung sind ca.940-950Km.
Sprint war 10 Runden.
Zeitlimit bei der Dauerprüfung aber ohne Probleme ereichbar.
Nein keinen einfluß auf Startaufstellung .
Startaufstellung je nach Platzierung vom letzten mal und dann nach nenungseingang.
gruß
Micha


bremst erst wenn er Gott sieht.......

hh Offline




Beiträge: 621

21.11.2003 19:11
#15 RE:Saisoneröffnung in Ledenon antworten

Das Problem ist das mein Kumpel seine Schaltung geändert hat.
Er schaltet den 1ten nach oben und anderen nach unten.
Bei mir ist es noch orginal da es bei Kawa nicht so einfach zu ändern ist.
Ob man sich da so schnell umstellen kann???
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter