Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seriensport- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Flaggenkunde- Spende
Rundstreckenpokal- Reglement Termine Ergebnisse- Meisterschaftsstände- Kontakt Smilie-Seite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.241 mal aufgerufen
 Berichte und Fotos von den Veranstaltungen und Rennen
KK Offline

Kurvenfan


Beiträge: 90

27.05.2004 10:34
3. Rennen antworten

Mein 3. Rennen!

Tage zuvor überlegte ich - soll ich die Übersetzung verändern?
Wie war das noch beim Training im März "schei.." hab mir nichts dazu aufgeschrieben, denn der harte Sturz kurz vor Ende der Veranstaltung hat mich etwas überfordert! Noch mal Danke an Achim der mir mal gezeigt hat wie man Motorradfahren kann und mit mir viele Runden fuhr- hat irrrre Spass gemacht und wir waren glaube ich "gut unterwegs"- bis zu meinem Sturz eben.
Achim hat sich danach super um mich und meine HONDA gekümmert- leider istz die Schulter immer noch nocht OK!!
Auf jeden Fall wusste ich noch dass der 6. Gang auf der SZ nötig war- also lass ich mal die Übersetzung und versuche es erneut mit unveränderter Übersetzung (wie die Rennen davor)zu fahren!
Am Freitag mit etwas Verspätung angekommen, Micha gefragt, wie lange noch techn. Abnahme möglich? Bis ca. 20:00 OK- könnte noch klappen! Anmeldung OK, techn. Abnahme nicht OK- Ölfilter muß besser gesichert werden! Also schnell zu meinem "alten" Freund Micha und Problem erklärt. Zu zweit war es schnell erledigt- wieder zur Abnahme- also OK!
Huuuu Erleichterung- Schweiß abgewischt- Ruhe!!
dann, Micha rief zur Streckenbegehung, aber meine 3 Mädels hatten noch keine Lust, erst was Essen.
Danach Begehung bzw. Befahrung mit Inliner und Fahrrad!Ich stellt fest, viele weiße Streifen und vor der 3 fach links keine Möglichkeit mehr zum vorher ausholen!Naja macht nix ist ja für alle gleich.
Dann DP alles im grünen Bereich, stellte aber wieder fest, dass einige doch in einer anderen Welt fahren. So schräg- so spät bremsen wauuhh!" Ne ich nicht" Micha fuhr einige Runden vor und ich konnte am Anfang halbwegs mitfahren, dann beim Überholen, wie immer gezögert- bumms Micha war weg!
Also versuchte so meine Linie zu finden und nicht der langsamste zu sein. Sah mich um, um die Beiden vom NR zu sehen um etwas Orientierung zu haben, wie schnell ich bin (504 und 505, Volker und Georg).
Aber es klappte nicht, sie fuhren irgendwo anders! Also DP alleine durchgezogen und ohne Probleme erledigt;
Gefühl OK, neuer Reifen schon wieder etwas aufgerissen, aber geht noch.
Dann zum Start der SP! Nervös wie die letzten beiden male auch- legt sich das noch??
Naja es gehört halt dazu! Ich stand auf dem 16 Startplatz, dachte mir- jetzt mußt Du mal gut starten und nicht gleich vom ganzen Feld abhängen lassen!
Die Nervosität stieg enorm an, der mann mit der roten Flagge verzog sich und ich blickte auf die Ampel, merkte aber nicht, das dort keine 4 Ampekln nebeneinander waren!!
Ich wartete, 1. rot- 2. rot, als sie ausgiengen wartete ich eigentlich auf die 3. und 4. Ampel! Ohhhh nein wieder vermasselt- zu spät gestartet und wieder ca. 20 ter oder noch mehr.
Dachte mir, also jetzt bist Du nicht mehr ganz so zurückhaltend und fährst auch mal ein bisschen innen rein und versuchst etwas später zu bremsen, klappte auch "ein bisschen"!
Doch dann auf einmal sah ich wieder meine 504 und 505, dacht OK das ist so ca. meine Welt, da versuche ich hinzukommen. Nach kurzer Zeit war ich dran und überholte und sah noch einen blauen vor mir, dachte das ist 504, merkte aber- verdammt ist der heute schnell, gab alles und konnte fast mitfahren, musste ihn aber doch ziehen lassen. Der Abstand wurde immer größer
und ich versuchte nur noch, die hinteren hinter mich halten zu können- traute mich nicht umzudrehen. Erst 2 bis 3 Runden vor Ende wagte ich einen Blick nach hinten- sah aber niemanden und dachte "das gibts doch gar nicht" schaute noch mal und stellte fest, der Abstand ist sicher, ich kann etwas lockerer fahren- denn nach vorne sah ich auch keinen mehr!
Auf einmal fuhr Achim und Axel in der langen rechts nach SZ aussen an mir vorbei, Achim ca. 90 mm "Abstand", Axel ca. 40 mm, eigentlich kein Abstand. Rieeeeeesen Schreckmoment und brauchte danach 3 bis 4 Kurven um in meinem "Rythmus" zurückzufinden.
Als ich die Zielflagge sah- groooooße Erleichterung und Freude, geschaffft, sturzfrei, fast Fehlerfrei im 3. Rennen! Platzierung- keine Ahnung! Georg fuhr in der Auslaufrunde neben mich, wir freuden uns, gaben uns die Hände (wie die GROSSEN), beglückwünschten uns- einfach suuuuperga..!
3. Rennen, 12 Platz, alles OK!
Nach Rennende sagte Volker(504)- er konnte mir heute nicht folgen, dann verstand ich garnichts mehr- Du warst doch vor mir! Aber ich hatte mich getäuscht- es war ein anderer, wahrscheinlich "569" Richi! Der ist ja glaube ich in der letzten Runde gestürzt!
Hoffentlich nichts weiter passiert- wenn doch, dann Alles Gute!

Macht irrrre Spasss und freue mich auf Colmar (Berg)!

Gruß KK

Grüße KK und immer genügend Luft lassen!

hans#444 Offline

grüner


Beiträge: 552

27.05.2004 11:46
#2 RE:3. Rennen antworten

Ich würde auch mal wieder gern einen schönen Bericht
schreiben nur fehlt mir das Material dazu!


Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!


KK Offline

Kurvenfan


Beiträge: 90

27.05.2004 11:52
#3 RE:3. Rennen antworten

Hallo Hans,

man kann doch auch einen schönen Bericht schreiben wenn man nicht vorne mitfährt!!
Ich versuchs ja auch ab und zu mal und schaff es gerade mal so in das "Mittelfeld"!
Lass Dich nicht hängen!
Freu Dich doch das alles glatt gegangen ist (mach ich auch manchmal so)!

Gruß KK
Grüße KK und immer genügend Luft lassen!

ritschi Offline




Beiträge: 16

27.05.2004 12:33
#4 RE:3. Rennen antworten

Hallo KK,
leider geht es mir nicht so besonders. Nicht, weil ich gestürzt wäre. Sondern weil ich nach dem Rennen in unserer Gemeinschaftsbox von meiner Freundin und den Jungs vom MZ-Cup so was von geprügelt wurde...! Zur Erklärung: Das Rennen war eine Zeit ganz schön einsam. Den Start habe ich auch total verpennt, und bis ich einen nicht so arg schnellen Fahrer überholte. war der Zug vor mir abgefahren. Zu lange gezögert! Aber ich konnte mich gegen Ende des Rennens an eine Aprilia heranrobben. Zur letzten Runde war ich dran und hatte schon einen Plan für einen Angriff! Eingangs Start-Ziel zur letzten Runde Motoraussetzer. Kurz darauf der Sprit alle!! Ich hatte nicht auf Reserve gestellt gehabt. Also rollte ich mit 4 Litern Benzin in der Tankblase ins Kiesbett. Umstellen konnte ich auch nicht so schnell, weil ich im Frühjahr sämtliche Benzinhahndichtungen gewechselt habe. Deshalb geht das Mistding ziemlich streng, Mit den Handschuhen habe ich dann noch versucht den Knopf zu drehen, aber in die falsche Richtung. Ich sitze erst das dritte mal auf der Kawa und mir war die korrekte Drehrichtung nicht geläufig. Als die Kiste wieder lief, war das Rennen schon abgewunken.
Die blauen Flecken, die jetzt meinen Körper zieren fallen unter die Kategorie: zu dumm zum Punkten.
Sollst meine 4 Zähler bekommen. Du hast sie Dir verdient!!! Aber das nächste mal, mache ich es Dir nicht so leicht;-)))
Bis Colmar
Grüsse
Ritschi mit der #569
___________________
http://www.die-ritschis.de

___________________
http://www.die-ritschis.de

hans#444 Offline

grüner


Beiträge: 552

27.05.2004 12:39
#5 RE:3. Rennen antworten

Hallo Karl
Hast ja recht werd mal kurz zusammenfassen wie der Supersportlauf war.

Also nach dem schlechtem Abschneiden im Seriensportrennen hatte ich mir vorgenommen den Supersportlauf noch zum Training mitzufahren.
Also schnell genannt und bezahlt.
Danach Tankschaum besorgt und Seitenständer abmontiert.
Velo hab ich dann auch überredet mitzufahren.
Stefan Gamig bester V-Lizenzfahrer vom Seriensportlauf (Platz 13)
wollte auch mitfahren.

Danach neuen Hinterreifen bei Dietrich drauf machen lassen(Supercorsa SC2)
Abends dann noch einige Bierchen geschlürft.Vielleicht hift es ja!

Am anderem morgen um 8,20h verspätet aufgestanden.
Um 9h war erstes Training.Also schnell ein Kaffee gemacht
in die Eiskalte Kombie und ab auf die Strecke.
Es fuhren glaube ich 6 Fahrer.
Es war einfach nur kalt!

Danach wieder runter und aufs erste Quali warten was um 10,15h began.
Jetzt fuhren schon mehr Mopeds aber alle waren es auch nicht.

Nach dem Quali erstmal schaun ob die Rundenzeit besser geworden ist
was ich mir aber nicht vorstellen konnte.
Beim Aushang angekommen fing ich von unten an meinen Namen
zu suchen den ich dann mit einer 1,49min wieder fand.
Oh Gott nochmal 1,3Sekunden langsamer als am Vortag.
Aber die anderen waren bis zu 3 Sekunden langsamer als am Vortag.

Velo entdecke ich auf Platz 3 mit einer 1,40min.
Komisch das er mich mit der Rundenzeit nicht überholt hat.

Dann wieder zurück zum Bus wo Velo mir sagte das er seinen Transponder
verloren hatte was für mich dann auch die Erklärung für seine 1,40min war.

Wie ich Ihm von seiner tollen Rundenzeit berichtete wurde er leicht blass.
"Nö kann nicht sein".
Naja es konnte zwar nicht sein das er ne 1,40min gefahren war aber
das er jetzt aus der ersten Startreihe starten musste war fast schon klar.
Im zweitem Quali fing es dann noch an zu regnen so das der dritte Startplatz Velo sicher war!

Dann tauchte Stefan Gamig mit Vater auf.
Stefan gab mir den Tipp die Michelin Pilot Sport Cup Reifen zu montieren(Intermediens)
Eigentlich ne GUTE Idee.(Scheiss Tipp Stefan)
OK die Räder gewechselt und warten auf den Start.
Stefan hatte sich entschlossen das Rennen nicht mit zufahren.

Zwischendurch kam ab und zu ein Schauer runter.

So dann war es soweit das Rennen konnte losgehen.
Erstmal in die Boxengasse zum Vorstart.
Komischerweise war nur ein Fahrer da.
Die anderen warteten warscheinlich bis zur letzten Minute um dann erst die
Reifenwärmer zu entfernen.

Dann der Start:
Ich stand in der letzten Reihe ganz links innen.
Velo wie gesagt in der ersten Reihe!
Mein Start war garnicht so schlecht.
Ich überholte vor der ersten Kurve einige Fahrer
auch den lieben Velo!
Die erste Runde konnte ich dem Pulk vor mir noch folgen
der sich aber dann in der zweiten Runde langsam von mir entfernte.
Dann kam Antita Herbst und Fritz Kampmann an mir vorbei und entfernten sich auch langsam von mir.
OK jetzt aber mal dranbleiben.
Ich schloss wieder auf.
Dann überholte ich Anita die mich kurz darauf aber wieder überholte
Das Spiel ging so durch bis der Regen anfing.
Es fing leicht an zu tröpfeln und Anita vor mir hatte einen Rutscher.
Aha jetzt wirds glatt!
Ich überholte sie und am STZI angekommen schüttet es aufeinemal richtig.
Ich hob die Hand rollte langsam weiter und war überzeugt das das Rennen abgebrochen wird.
Aber aufeinmal kam Dirk Schmaus an mir vorbei kurz danach auch wieder Anita.
OK dachte ich mir Du hast ja Intermediens drauf jetzt wirste den mal zweigen
wie man im Regen fährt.
Aber noch nicht ganz zu Ende gedacht rutsche ich schon beim rausbeschleunigen.
Verdammt ich dachte das wären Reifen für kalte und nasse Bedingungen da waren die Supercorsas letztens am Nürburgring die reinen Regenreifen im Vergleich.


Naja bin dann das Rennen zuende gerollt.
Im Ergebniss stand ich dann auf Platz 13 mit 3 Punkten.
In den Meisterschaftsstand hab ich entdeckt das
ich 4 Punkte bekommen hab.
Anscheinend war noch ein V-Lizenfahrer vor mir.

Wäre aber lieber letzter geworden mit ner besseren Rundenzeit.
Soviel zu meinem erstem Supersportlauf in eisiger Kälte und Interdiens-Reifen.
Grüsse Hans und nicht vergessen erst anhalten vor´m absteigen!

KK Offline

Kurvenfan


Beiträge: 90

27.05.2004 15:16
#6 RE:3. Rennen antworten

Hallo Richi,

das ist ja wirklich schei.. gelaufen für Dich!
Aber so hab ich wenigstens einen Punkt mehr- ist doch auch ganz schön- für mich!!
Zum Glück bist Du nicht gestürzt und hast gelernt, das man vielleicht doch etwas mehr tanken sollte!
Wahrscheinlich bin ich der einzige der den Tank, 3 Runden vor DP Ende, immer Rand voll macht!!
Aber ich möchte eben nicht wegen dem Sprit stehen bleiben!!
Du bist ja auch schnell genug um bisschen am Benzinhan rumspielen zu können!
Du kannst mir ruhig immer ein paar Pünktchen übrig lassen- immerhin bin noch Frischling-
auch wenns optisch nicht so aussieht!

Also bis zum nächsten mal und fahr mir nicht wieder so schnell weg!
Falls ich es war der Dich aufgehalten hat, tuts mir trotzdem leid!!!
Aber ich will mich auch nicht immer so leicht überholen lassen!

Gruß KK
Grüße KK und immer genügend Luft lassen!

ritschi Offline




Beiträge: 16

27.05.2004 15:34
#7 RE:3. Rennen antworten

Normalerweise wäre die Spritmenge nicht das Problem gewesen. Bei meinen Motorrädern wird eigentlich das Reserve-Röhrchen vom Benzinhahn ausgebaut. Reserve macht ja auf dem Racetrack nicht so arg viel Sinn. Die Kalkulation war also eher zuviel als Zuwenig. Aber wie gesagt habe ich die Kawasaki noch nicht so lange. Und da vergaß ich auf sowas zu achten.
Aber Du hast recht. Besser als ein Abflug. Du warst übrigens nicht der langsamere Fahrer vor mir. Eigentlich schade, weil Dein Mobbed echt schön anzuschauen ist. Ich möchte nur nicht diverse Fahrer mit Startnummern als "Schleicher" an den Pranger stellen. Vielleicht konnten die aus technischer Sicht nur nicht so schnell fahren.
Dass Du Dich nicht so leicht überholen lassen willst, ist ja absolut Okay. Aber Dir regelmässig die Punkte zu überlassen....
Mal sehen. Ich glaube, da hat mein Management was dagegen;-)
Ritschi

___________________
http://www.die-ritschis.de

KK Offline

Kurvenfan


Beiträge: 90

27.05.2004 15:56
#8 RE:3. Rennen antworten

Hi Ritschi,

vielen Dank für die Blumen von mir und meiner HONDA!
Ist ja schön das zumindest meine VFR positiv auffällt!
Muss aber dazusagen, dass ich die HONDA fast so gekauft (bis auf die Lackierung) und nicht selbst aufgebaut habe. Mir gefällt sie aber auch ganz gut!

Seh ich das richtig, dass Ihr (die schon etwas länger fahren) die Reserve ausnutzt und nicht mit vollem Tank zur SP startet??
Und somit ca. 5 bis 6 kg spart!

Oooh hab ich wieder schneller geschrieben als gedacht- hoffentlich fühlen sich Volker und Georg nicht von mir als Schleicher hingestellt, denn das ist nicht so und wollte ich auch nicht damit ausdrücken!!
Ich bin heile froh dass ich einige habe mit denen ich mitfahren und mitkämpfen kann, das macht es doch erst richtig interessant und spannend!
Für mich ist erstmal wichtig- durchzukommen- Spass zu haben- Strecken und Motorrad kennenlernen .... und die besseren Platzierungen kommen von selbst oder eben auch nicht!

Gruß KK
Grüße KK und immer genügend Luft lassen!

 Sprung  
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die von "www.Serien-Supersport.de" aus gelinkt werden!
Welche Rennserie würdest Du fahren bei gleichem Streckenangebot?
Rundstreckenpokal
Seriensport
Ihr Name:

Kommentar:

VIELEN DANK AN DIE SPONSOREN!!

Routenplaner Wetter